Few advertisers do not entertain applications from outside of Germany. Please click apply, to check if you are allowed to.

Veterinärmediziner, Agrarwissenschaftler - Verbraucherschutz (m/w/d)


Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR)

2021-01-06 18:56:47

Job location Blankenfelde, Berlin, Germany

Job type: fulltime

Job industry: Beratung & Unternehmensstrategie

Job description

Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) ist das nationale Institut, das auf der Grundlage international anerkannter wissenschaftlicher Bewertungskriterien Gutachten und Stellungnahmen zu Fragen der Lebensmittel-, Futtermittel- und Chemikaliensicherheit und des gesundheitlichen Verbraucherschutzes in Deutschland erstellt. In diesen Bereichen berät es die Bundesregierung sowie andere Institutionen und Interessengruppen. Das BfR betreibt eigene Forschung zu Themen, die in engem Zusammenhang mit seinen Bewertungsaufgaben stehen. Es ist eine rechtsfähige Anstalt im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL).

In der Stabsstelle Internationale Angelegenheiten des BfR ist ab 01.04.2021 befristet bis 31.12.2025 folgende Stelle zu besetzen:
Projektleiterin/Projektleiter für Entwicklungszusammenarbeit mit Tunesien (w/m/d)
Kennziffer: 2728/2021 | Entgeltgruppe 14 TVöD

Bei entsprechender Bewährung und erweiterter Aufgabenübertragung ist auf dieser Position eine Entwicklung nach Entgeltgruppe 15 TVöD möglich. Die Vergütung erfolgt aufgaben- und qualifikationsangemessen.

Als familienfreundliches Institut bieten wir auch für Führungspositionen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten Teilzeitarbeitsmodelle an.

Tunesien hat 2019 ein neues Lebensmittelgesetz verabschiedet, das den Aufbau effektiver Risikoanalysestrukturen vorsieht. In einem fünfjährigen Projekt unterstützen BfR und Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) die tunesischen Lebensmittelsicherheitsbehörden bei der Verbesserung des gesundheitlichen Verbraucherschutzes. Als entsandte Projektleitung in Tunis verantworten Sie die Implementierung und Wirksamkeit des Projekts und gestalten mit Ihrem sechsköpfigen Team die Projektaktivitäten in verschiedene Bereichen wie z.B. den Bereichen Politikberatung, Organisationsentwicklung und Training. Dabei arbeiten Sie eng mit Expertinnen und Experten aus den Einrichtungen sowie den am BfR und BVL tätigen Projektmitarbeitenden zusammen. Gefördert wird das Projekt durch das Bundesministerium für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ).
Strategische, fachliche und administrative Steuerung des Vorhabens in enger Zusammenarbeit mit dem Projektteam und den Projektpartnern; Koordination mit BfR und BVL
Führung und Entwicklung des tunesischen Projektteams sowie Einsatzplanung und Anleitung von Kurzzeitexpertinnen/ Kurzzeitexperten und Beraterinnen/Beratern
Vertretung des Vorhabens in Tunesien
Politik-, Organisations- und Fachberatung tunesischer Partner
Ausbau politischer, fachlicher und institutioneller Netzwerke im Bereich Risikoanalyse, Aufbau und Pflege nationaler und internationaler Kooperationen, die in den Aufgabenbereich dieses Vorhabens fallen
Fortentwicklung der Projektaktivitäten, Erarbeitung und Umsetzungsbegleitung der tunesischen Reformmeilensteine für Risikoanalyse in Zusammenarbeit mit Projektteam und Projektpartnern
Verantwortung für die Budgetplanung und -reporting, ordnungsgemäße Budget- und Mittelverwendung sowie die Ausschreibung und Steuerung von Beratungsleistungen
Sicherstellung der Implementierung und Umsetzung qualitätsgesicherter Prozesse in allen Projektbereichen
Sicherstellung der Zielerreichung, reibungsloser Arbeitsabläufe sowie des wirkungsorientierten Monitorings und der gesamten Berichterstattung
Ihr Profil

Abgeschlossenes naturwissenschaftliche Hochschulstudium (Master, Diplom oder ein vergleichbarer Universitätsabschluss) in Veterinärmedizin, Agrarwissenschaften, Humanmedizin, Pharmazie, Lebensmittelchemie oder einer vergleichbaren Fachrichtung, Promotion erwünscht
Mindestens 10 Jahre Berufserfahrung im Bereich gesundheitlicher Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit

Das erwarten wir von Ihnen:

Mehrjährige Auslandserfahrung und langjährige Erfahrung in der Entwicklungszusammenarbeit, vorzugsweise in Nordafrika
Erfahrungen in der eigenverantwortlichen Steuerung und Umsetzung von Projekten der Entwicklungszusammenarbeit
Mehrjährige Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Institutionen, insbesondere im Bereich der Entwicklungszusammenarbeit
Erfahrungen mit Organisationsberatung im Bereich Lebensmittelsicherheit und gesundheitlicher Verbraucherschutz
Hervorragende organisatorische sowie finanzielle Managementkompetenzen
Erfahrung und nachgewiesene Kompetenz in der Führung multidisziplinärer und internationaler Teams
Interkulturelle Kompetenz, Kommunikations- und Kooperationskompetenz im Team sowie mit externen Partnern
Ausgeprägte strategische, analytische und konzeptionelle Fähigkeiten, sehr gutes Ausdrucks- und Präsentationsvermögen
Ausgeprägte Konflikt- und Problemlösekompetenz
Gewissenhafte Arbeitsweise, Flexibilität, Belastbarkeit
Verhandlungssichere Sprachkenntnisse in Deutsch, Englisch und Französisch in Wort und Schrift (vergleichbar Level C1 GeB); Arabisch von Vorteil
Bereitschaft zu Dienstreisen in Tunesien und nach Deutschland

Idealerweise bringen Sie mit:

Berufserfahrung bei einer deutschen Bundes- oder Landesbehörde
Erfahrungen mit Politikberatung im Bereich Lebensmittelsicherheit und gesundheitlicher Verbraucherschutz

Auslandszulagen
Flexible Arbeitszeiten ohne Kernarbeitszeit
30 Tage Urlaub (5-Tage-Woche)
Möglichkeiten des mobilen Arbeitens
Umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten
VBL-Betriebsrente
Vermögenswirksame Leistungen

Dienstorte sind Tunis (Tunesien) und Berlin (Deutschland). Nach einer Vorbereitungszeit in Deutschland ist der dauerhafter Einsatz in Tunesien vorgesehen.

Inform a friend!

Top