Statistiker / Mathematiker oder Data Scientist für das Projekt Zensus


Information und Technik Nordrhein-Westfalen

2018-10-15 03:58:59

Job location Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen, Germany

Job type: fulltime

Job industry: Wissenschaft & Technologie

Job description

Suchen Sie neue Herausforderungen?
Dann werden Sie Teil des IT.NRW-Teams! Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) ist ein Landesbetrieb im Geschäftsbereich des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen mit Sitz in Düsseldorf. Weitere Standorte und Außenstellen befinden sich in Hagen, Köln, Münster, Oberhausen, Paderborn und Aachen. IT.NRW ist IT-Dienstleister für die nordrhein-westfälische Landesverwaltung und zentrale Statistikstelle des Landes Nordrhein-Westfalen.
Als Träger der amtlichen Statistik im bevölkerungsstärksten deutschen Bundesland stellt IT.NRW umfassendes Datenmaterial über soziale und wirtschaftliche Gegebenheiten bereit. IT.NRW hat die Aufgabe, die gesetzlich angeordneten Statistiken zu erheben, aufzubereiten und zu veröffentlichen. Des Weiteren führt IT.NRW Erhebungen und Analysen im Auftrag durch.
Weitere Informationen unter
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Standort Düsseldorf und Umgebung eine/einen
Statistikerin/Statistiker, Mathematikerin/Mathematiker oder Data Scientist für das Projekt Zensus 2021 im Geschäftsbereich Statistik (befristet bis zum 31.05.2021, Entgeltgruppe 14 TV-L) Ihr Aufgabenbereich:
Sie bereiten den Zensus 2021 methodisch vor und lösen insbesondere Probleme im Bereich der Stichprobenkonzeption, der Integration und Imputation von Daten sowie der Geheimhaltung von statistischen Ergebnissen. Sie führen mathematisch-statistische Analysen in diesen Bereichen durch, veröffentlichen die Ergebnisse und präsentieren diese auf Fachkonferenzen. Sie kooperieren eng mit den verschiedenen fachlichen Teilprojekten des Zensus 2021 und beraten die Teilprojekte bei mathematisch-statistischen Fragestellungen. Sie führen ein kleines Team, das gemeinsam mit Ihnen die genannten Fragestellungen bearbeitet. Sie arbeiten eng mit den Statistischen Ämtern des Bundes und der Länder zusammen und vertreten IT.NRW in den entsprechenden Arbeitsgruppen. Was wir von Ihnen erwarten:
Ein mit Diplom oder Master abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich der Statistik, Mathematik, Datenanalyse oder eines vergleichbaren Studienganges mit mathematisch-statistischem Schwerpunkt an einer wissenschaftlichen Hochschule, Universität oder Gesamthochschule, sehr gute Kenntnisse statistischer Analyseverfahren sowie Erfahrungen bei der Anwendung, gute Kenntnisse der gängigen Stichproben- und Imputationsverfahren, ausgeprägte Fähigkeit, schwierige wissenschaftliche Zusammenhänge zu erfassen, zu analysieren und anschaulich darzustellen, Kenntnisse einer Statistiksoftware (z. B. SAS, SPSS, R, STATA), Erfahrung bei der Kommunikation und Vermittlung komplexer methodischer Verfahren und Sachverhalte, praktische Berufserfahrung mit statistischen Methoden und Verfahren sowie Kenntnisse über Organisation und Aufbau der amtlichen Statistik sind von Vorteil, Sie zeichnet eine gute Kommunikations-, Kooperations- und Konfliktfähigkeit aus, Sie besitzen die Fähigkeit zur Strukturierung und Steuerung von Aufgaben und Teams, Sie sind eigeninitiativ, lösen Probleme und besitzen ein hohes Maß an Veränderungskompetenz, Sie sind stark in der Präsentation und Moderation, Serviceorientierung im Umgang mit externen und internen Stellen ist für Sie eine Selbstverständlichkeit. Was bieten wir Ihnen?
Bei uns finden Sie einen interessanten Arbeitsplatz mit herausfordernden vielfältigen Aufgaben in einem innovativen Umfeld, Sie können Ihre Führungskompetenz entwickeln, Ihr Potenzial fördern wir durch Fortbildungs- und Weiterqualifizierungsmöglichkeiten, eine berufliche Weiterentwicklung ist möglich, bei uns finden Sie eine angenehme Arbeitsatmosphäre und gelebte Work-Life-Balance, IT.NRW fördert ausdrücklich die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Wir bieten Ihnen eine flexible Arbeitszeit, Homeoffice ist nach erfolgter Einarbeitung möglich. Teilzeitarbeit kann auf dieser Stelle nur eingeschränkt angeboten werden. Die Bereitschaft zur Teilnahme an regelmäßigen, auch mehrtägigen, Dienstreisen wird vorausgesetzt.
Eine Übertragung der vollständigen Tätigkeit auf dem konkreten Arbeitsplatz und damit eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe 14 erfolgt, wenn Sie über eine mindestens dreijährige, einschlägige Berufs- und Führungserfahrung nach Abschluss Ihres Studiums verfügen.
In allen anderen Fällen werden Sie zunächst in der Entgeltgruppe 13 TV-L mit einer eingeschränkteren Aufgaben- und Führungsverantwortung eingestellt. Auf Basis Ihrer Vorkenntnisse werden Sie dann entsprechend gefördert und auf höherwertige Tätigkeiten vorbereitet.
Das Land fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. Bewerbungen von Frauen werden daher besonders begrüßt. In den Bereichen in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgaben des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sowie gleichgestellter behinderter Menschen im Sinne des § 2 SGB IX sind erwünscht. Die Bewerbung von Menschen mit Migrationshintergrund wird begrüßt.
Bitte richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung in deutscher Sprache mit den üblichen Unterlagen sowie dem Bewerbungsbogen ( Download ) und einer ausführlichen Darstellung Ihrer Praxiserfahrungen bezogen auf den ausgeschriebenen Aufgabenbereich unter Angabe der Kennziffer 11‑2018‑GB5-Zensus bis zum 23.10.2018
per E-Mail an .

Fassen Sie alle Unterlagen in der E-Mail-Bewerbung als PDF-Dokument in einer Anlage mit einer maximalen Größe von 20 MB zusammen. Bitte beachten Sie, dass aufgrund der Virenverbreitung über Dateianhänge andere Dateiformate nicht akzeptiert werden können.
Oder per Post an
Information und Technik Nordrhein‑Westfalen (IT.NRW)
Zentralbereich 11
Postfach
40002 Düsseldorf
Die eingereichten Bewerbungsunterlagen können aus Kostengründen nicht zurückgesandt werden. Sie werden nach Ablauf des Verfahrens vernichtet.
Fragen zum Aufgabengebiet beantwortet
Frau Dr. Zühlke, Tel.: -2300

Fragen zum Bewerbungsverfahren beantwortet
Herr Legr, Tel.: -6708

Inform a friend!

location

Top