Few advertisers do not entertain applications from outside of Germany. Please click apply, to check if you are allowed to.

Sachbearbeiter/in (w/m/d) Messtechnik und Analytik


New job

Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg

2019-11-19 02:49:13

Job location Karlsruhe, Baden-Wurttemberg, Germany

Job type: fulltime

Job industry: Ingenieurwesen

Job description


Wir suchen für die Abteilung 6 „Messtechnik und Analytik" in Karlsruhe eine / einen

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (w/m/d)
bis Entgeltgruppe 10 TV-L

zur Mitarbeit im Sachgebiet 62.1 „Betrieb Messnetze".

Das Aufgabengebiet umfasst die Beauftragung, Koordination und Abwicklung von infra­strukturellen, technischen und sonstigen Maßnahmen in den Messnetzen der LUBW.

Hierzu zählt die Vorbereitung und Mitwirkung bei nationalen und europaweiten Vergaben und Bestellungen in enger Zusammenarbeit mit unserem Referat „Finanzen, Controlling" sowie die fachliche und organisatorische Vertragsabwicklung, die Koordination der Leistungserbringung und Rechnungsprüfung in folgenden Schwerpunktbereichen:

  • Analytik-Dienstleistungen,
  • Beschaffung von Messgeräten, Analysatoren, Messcontainern,
  • Reparaturen und Serviceleistungen,
  • Stromanschlüsse, Reinigung und künstlerische Gestaltung von Messcontainern,
  • Zusammenarbeit mit Ingenieurbüros bei Probenahme-Dienstleistungen,
  • Telekommunikationsdienste,
  • Gestattungsverträge und verkehrsrechtliche Genehmigungen,
  • Fuhrparkmanagement.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den geltenden Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt, zunächst befristet auf 2 Jahre, zu besetzen. Es wird angestrebt, die formalen und haushaltstechnischen Voraussetzungen dafür zu schaffen, dass im Anschluss eine Übernahme in ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis erfolgen kann. Die Befristung dieser Stelle beruht auf § 14 Abs. 2 TzBfG. Es können daher nur Personen in das Verfahren einbezogen werden, die bisher noch kein Beschäftigungsverhältnis mit der LUBW hatten.

Vorausgesetzt wird die Befähigung für den gehobenen Dienst in der öffentlichen Verwaltung oder eine vergleichbare Qualifikation, die den Zugang in die Laufbahn des gehobenen Dienstes bzw. zur entsprechenden Qualifikationsebene der öffentlichen Verwaltung eröffnet. In Betracht kommen Personen mit abgeschlossenem Diplom (FH)- oder Bachelorstudium Public oder Non-Profit Management oder vergleichbare Studienabschlüsse. Ein gutes technisches Verständnis ist Voraussetzung für die Tätigkeit. Erste berufliche Erfahrungen in der Beauftragung, Koordination und Abwicklung von infrastrukturellen, technischen und sonstigen Maßnahmen und Kenntnisse im Vergaberecht und allgemeinen Vertragsrecht sind von Vorteil. Gute EDV-Kenntnisse und ein sicherer Umgang mit MS Office-Produkten werden vorausgesetzt.

Wir suchen eine teamfähige Person mit strukturierter, analytischer Denk- und Arbeitsweise, sicherem Auftreten, guten Kommunikationsfähigkeiten und mit umfassendem Verhandlungs- und Organisationsgeschick. Kenntnisse gängiger IT-Programme zur Datenauswertung, Bericht­er­stellung und Präsentation werden ebenso vorausgesetzt, wie die Bereitschaft sich in neue IT-Systeme einzuarbeiten.

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist uns ein wichtiges Anliegen. Eine flexible Arbeitszeitgestaltung ist unter Berücksichtigung dienstlicher Belange möglich. Außerdem unterstützen wir Ihre Mobilität mit dem JobTicket BW.

Im Interesse der beruflichen Gleichstellung werden Frauen ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Die Besetzung der Stelle mit Teilzeitkräften ist bei Vorliegen entsprechender Bewerbungen grundsätzlich möglich. Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie uns bitte Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen unter Angabe der Ordnungsziffer - OZ 61/2019 - bis zum 30.11.2019 per Post an die Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg, Abteilung 1, Griesbachstraße 1, 76185 Karlsruhe, oder per E-Mail ausschließlich an:

Fragen zum Aufgabengebiet beantwortet Ihnen gern Herr Altkofer (Tel.: ).
Bei Fragen zum Besetzungsverfahren wenden Sie sich bitte an Frau Trautmann
(Tel.: ).

Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Verwaltungs- und Kostengründen Ihre Bewer­bungs­unterlagen leider nicht zurücksenden können. Daher empfehlen wir Ihnen, keine Bewerbungsmappen zu verwenden und jegliche Bewerbungsunterlagen in Kopie einzureichen. Nicht berücksichtigte Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

Bitte beachten Sie außerdem die Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit Bewerbungsverfahren bei der LUBW.

Inform a friend!

location

Top